Feuerwehr vor der Kamera

Seminar: Kameratraining für Feuerwehrangehörige |

Medienpräsenz zeigen

Es kann der nächste Einsatz sein: Immer öfter stehen Repräsentanten der Feuerwehr vor laufenden Kameras – sei es bei einem Einsatz, der Fahrzeugübergabe oder der Jahreshauptversammlung. Oft wird dann kein professionelles Bild abgegeben, weil zum Teil nur Kleinigkeiten nicht bedacht werden. Wir trainieren mit Ihnen den Auftritt vor der Kamera, die Nutzung einer für den Normalbürger verständlichen Sprache, die Vorbereitung eines Interviews und die souveräne Beantwortung von zum Teil auch schwierigen Fragen vor der Kamera.

Analyse, Reflexion, Training

Bei einer konkreten öffentlichen Fragestellung im Bezug auf die Feuerwehr hat die Bevölkerung einen Anspruch auf Information. Diesen Anspruch verwirklichen die Medien – in unterschiedlichem Stil und mit ganz unterschiedlichem Nachdruck und Auftreten.

Souveränität lernen und üben

Erfahrene Seminarleiter aus Medien, public relations und Unternehmen erläutern die berufliche Wirklichkeit von Journalisten und Reportern und geben Einblick in die Rechtslage. Vor allem werden Sie vor laufender Kamera trainieren, Sachverhalte treffend darzustellen und ein gutes Bild der Feuerwehr und der eigenen Person zu vermitteln. Ein Mehrwert dieser Veranstaltung ist die Analyse der Wirkung der eigenen Person.

Gemeinsam mit den Seminarleitern und den anderen Teilnehmern erarbeiten Sie sich die nötige Souveränität, um in Zukunft für den Kontakt mit den Medien gewappnet zu sein. In Gesprächen zwischen den Seminarabschnitten werden Ihre Aufnahmen in der Gruppe analysiert. Dies führt zu einer intensiveren Selbstwahrnehmung und trainiert das reflektierte Denken. Das Praxisseminar Kameratraining beschäftigt sich mit Ihren individuellen Fähigkeiten genau so sehr, wie mit Ihnen als Teil der Feuerwehr.