Beratung

Was ist der richtige Weg, wie haben andere das gemacht, ist unsere Idee so umsetzbar? Oft sind Feuerwehren voller Tatendrang und Energie, ihre Zukunft zu gestalten. Häufig sind sie aber auch unsicher und brauchen einen Ansprechpartner, der Ihnen sagen kann, was sich bewährt hat und wo vielleicht Denkfehler vorliegen. Die FeuerwehrAgentur hat über Jahrzehnte Feuerwehren begleitet und hat genau die Erfahrung, die oft gesucht wird: Wir wissen was geht, was nicht geht und worauf geachtet werden muss.

Feuerwehr befindet sich in einem Umbruch. Allenthalben wird von der Feuerwehr erwartet, heute die für die Zukunft richtigen Entscheidungen und Weichenstellungen zu treffen. Aber wo steht Ihre Feuerwehr in 10, 20 oder 30 Jahren? Was ist der Weg und vor allem: Welchen Weg tragen Ihre Politik, die Verwaltung und die Fach- und Führungskräfte mit? Die Feuerwehr muss auch in Zukunft den Ansprüchen, die an sie gestellt werden, gerecht werden. Das ist vor allem davon abhängig, ob sie gut vorbereitet ist. Sich heute schon darum zu kümmern, Ziele für die Zukunft zu definieren und Anforderungen vorherzusagen, sind wichtige Voraussetzungen, um mit der Zeit zu gehen.

Das Format, um sich mit diesen Fragen zu beschäftigen, ist eine Zukunftswerkstatt mit der FeuerwehrAgentur. Durch Einstimmung in die Materie, kreative Rahmenbedingungen und eine gekonnte Moderation werden in einer Zukunftswerkstatt bestimmte Themen aus den Bereichen Einsatzrealitäten, Mitglieder, Führungskräfte, Nachwuchs, Technologie und vielem mehr fruchtbar erörtert. Durch eine Mischung aus Plenum und Kleingruppenarbeit kommen in der Regel höchst bemerkenswerte Ergebnisse heraus, die den Verantwortlichen eine gute und belastbare Handhabe für die Entwicklung geben.

„Die Welt dreht sich immer schneller“ ist nicht einfach nur ein Allgemeinplatz für Fortschritt, es ist eine harte Realität. Technologie, Medien und Globalisierung sind völlig neue Aspekte des alltäglichen Lebens und beeinflussen damit auch die Feuerwehr. Der Zukunftsworkshop der FeuerwehrAgentur ist ein gutes Instrument für die Bewältigung dieser Aufgaben.

- IST-Zustand der Feuerwehr analysieren
- Möglichkeiten für Entwicklung
- Wünsche und Realitäten vereinbaren
- Rechtliche Rahmenbedingungen
- Voraussetzungen schaffen
- Konzepte entwickeln, ausarbeiten und präsentieren
- Dialog mit Politik, Gremien und Medien