Wer ausbildet, sollte ausbilden können:
Zeitgemäße Methoden für zeitgemäße Erwachsenenbildung
Das gute alte Lehrgesrpäch topaktuell online:
Zeitgemäße Methoden für zeitgemäße Feuerwehrausbildung
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Demografischer Wandel, Mitgliedermangel, ein hart umkämpfter Freizeitmarkt.

Die Feuerwehr muss sich in diesen Zeiten entweder als attraktiver Freizeitgestalter oder als zukunftsorientierter Arbeitgeber präsentieren können. So können Interessierte mit Schlüsselqualifikationen in der allgegenwärtigen Konkurrenz, beispielsweise zu Shoppingzentren oder Sportvereinen, explizit für die Feuerwehr gewonnen werden.

Vor diesem Hintergrund besitzt die Gewinnung von hochqualifizierten Mitarbeiter/innen und Mitglieder/innen eine immer wichtiger werdende Rolle. Und: Um „up to date“ zu bleiben ist es unerlässlich, sich früh genug mit dem Produkt Feuerwehrmitgliedschaft zu befassen!

Auch bei der Frage nach der besten Art und Weise, hochqualifizierte Mitarbeiter und Mitglieder langfristig in der Feuerwehr zu halten, stehen die FeuerwehrLotsen parat. Hochqualifizierte Mitglieder stellen das größte Kapital der Feuerwehren dar, überdies sorgt ein solider Mitgliederstamm mit einem überschaubaren Maß an Fluktuation stärkt das Gemeinschaftsgefühl und die Tatkraft der Feuerwehrangehörigen im Einsatz- und Übungsdienst.